Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 ist vorbei. Wir möchten das zum Anlass nehmen und einmal zurück blicken auf den Weg von der Idee der Filterfreunde bis heute. Für uns war 2019 vor Allem eines: Ein Jahr voller Kaffee. Alles begann im Mai 2019 in unserer Bayreuther WG. Seitdem ist eine ganze Menge passiert. Wir möchten das zum Anlass nehmen, die für uns 3 wichtigsten Dinge des Jahres 2019 mit Dir zu teilen.

1. Einfach machen

Die Idee, Kaffee für alle besser zu machen, hätte es ohne diese Einstellung nie aus dem Wohnzimmer hinausgeschafft. Mögliche Gründe, warum die Idee nicht aufgehen sollte, gibt es wahrscheinlich immer. Mit Sicherheit weiß man das aber erst nach dem Ausprobieren. Genauso haben wir versucht das Projekt Filterfreunde zu starten: Nachdem die Idee einmal stand, wollten wir so schnell wie möglich das Produkt zusammenstellen, den Webshop bauen und online gehen; um zu testen, ob unsere Idee funktioniert. Wissend, dass weder Marketing, Bilder, Webshop oder das Produkt perfekt sind, glauben wir, dass wir so trotzdem herausfinden können, ob mehr Menschen durch unser Produkt fairen Kaffee trinken. Im Start-Up Jargon bezeichnet man diese Einstellung auch manchmal als MVP-Ansatz (Minimum-Viable-Product).

2. Miteinander reden

Ein etwas persönlicherer und vielleicht offensichtlicherer Punkt war für uns Kommunikation. Natürlich meinen wir damit auch die Kommunikation über das Produkt und das Marketing, vor Allem aber die persönliche Kommunikation zwischen uns drei Filterfreunden. Die unsichere Zukunftsperspektive kann persönlich herausfordernd sein und Stress erzeugen. Das kann nicht nur das Arbeitsklima belasten, sondern auch Freundschaften. Für uns war eine wichtige Erkenntnis, jegliche Zweifel und Sorgen ohne Filter miteinander zu teilen. Das schafft nicht nur größere Aufmerksamkeit für einander, sondern hat viele Zweifel im Gespräch gelöst.

3. Offen für Veränderung bleiben

Die Grundidee, Kaffee einfach und fair zu machen, ist einer der wenigen konstanten, die sich durch die letzten Monate gezogen hat. Die konkrete Ausgestaltung davon hat sich ganz schön stark verändert und das ist auch gut so. Mit neuen Kontakten, Städten und neuer Zeit haben sich viele Ideen neuentwickelt, die wir anfangs hatten. Das ist nicht immer leicht, aber letztendlich haben wir das Gefühl uns nur so weiterzuentwickeln. Und genau das wollen wir auch in 2020 tun. Mit neuen Produkten, Erweiterungen und Veränderungen. Mit neuen Menschen, Kontakten Städten und positiven Visionen, die Kaffee für Alle besser machen.

Veränderung ist auch das, was den Start 2020 für uns bestimmt. Wir ziehen in eine neue Stadt, ändern unsere Arbeitsumgebung und fangen in Teilzeit an woanders zu arbeiten, um uns zu finanzieren. Was bleibt ist die Vision, gemeinsam mit Dir Kaffee für Alle besser zu machen. Wir freuen uns riesig auf die kommenden Monate und freuen uns, wenn Du uns weiter auf der Reise begleitest.

Comments (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen

Warenkorb (0)

Dein Warenkorb ist leer. Dein Warenkorb ist leer.

Filterfreunde

einfach Kaffee